Linie
Linie
TÜVNORD2
07Motorsport sm1 Coiffeur Brinkmann
Linie
Linie
Linie
Linie
Linie oben
Ironman_Lanzarote_2011
Logo

IRONMAN France - Nice 2010

Ein leichter Dunst lag über dem Meer und der Himmel war wolkenlos. Es kündigte sich ein perfekter Renntag an, leider sollten ein Stunde schlaf nicht reichen. In der Nacht vor dem sechsten IRONMAN France an der Côte d’Azur habe ich mich wohl selbst geschlagen.
 

Start 6:30Uhr 3,8km schwimmen mit 2500 Startern. Das Mittelmeer scheinte zu kochen und ich kam mir vor wie bei einer Massenschlägerei. Nach 2.4km gab es einen kleinen Landgang um noch ein Dreieck von 1.4km zu schwimmen. Nach 64 min stieg ich aus dem 22° C warmen Mittelmeer. Was nun folgten sollte war eine hammerharter Radsplit wurde jedoch zur Kaffeefahrt durch die Französischen Seealpen. Da ich nach ca. ein drittel der Strecke merkte das an diesem Tag nichts läuft widmete ich meine Blicke der schönen Landschaft.

Bis zum zweiten Wechsel an der Promenade von Nizza ereichten die Temperaturen knapp 30°C. Es folgte der abschließender Marathon über vier Runden an der Promenade des Anglais. Da ich mich eh  mit meiner Tagesform abgefunden habe, lief ich schön im lockeren Tempo und genoss die aufgebauten Duschen an den Verpflegungsstellen. Ich hatte auch mal Zeit genug meine Verpflegung zu zählen und kam nach dem Rennen auf 52 Cola und 39 Powergels, Wasser und Isogetränke konnte ich leider nicht mitzählen, wäre mal interessant  gewesen. Über die Gesamtzeit sollte ich lieber schweigen 11:08:50.

 

Fazit: Nach einem Rennen  mit  halbgas kann man wenigstens noch normal gehen .

IM Nice 2010 swim
IM Nice 2010s
Linie
Linie Linie
Linie
Linie Linie
Linie
Linie Linie